So. 19.05.2019

Beginn: 19:30 Uhr . Einlass: 18:00 Uhr
Das Mundartbrettl beim Kellerwirt in Vagen . Seehamer Weg 5 . 83620 Vagen

Patenschaft: Carl-Ludwig Reichert, München

www.calur.de
Schriftsteller, Musiker, Privatgelehrter.
War freier Mitarbeiter des BR als Autor, Moderator und Regisseur von 1970 bis 2011. Veröffentlichte Publikationen zur Jugend- und Popkultur. Rundfunksendungen, literarische Texte (u.a. bairische Mundart-Lyrik, nhd. Prosa). Biographien und Psychogramme zu den Ducks, Frank Zappa, Marieluise Fleißer; Sachbücher zu Rock, Blues und Folk), Schallplatten/CDs etc. (u.a. Bayern Rock, huraxdax drudnhax, dahoam is wo andas mit Sparifankal, babbalababb mit Wuide Wachl). Veröffentlichungen zur bayrischen Kultur- und Literaturgeschichte. Übersetzungen (u.a. Jim Morrison, Bob Marley, Paul McCartney, Hunter S. Thompson und Asterix ins Bairische.) Macht derzeit mit beim Gaudiblatt (www.gaudiblatt.de) und spielt bei Sparifankal 2. Legendär seine Übersetzung des Asterix-Bandes „Grafft werd“ in Bayrische.

Carl-Ludwig Reichert

 

Kabarett: Franziska Wanninger, München

www.franziska-wanninger.de
DEN LEUTEN AUFS MAUL UND INS HERZ SCHAUEN
Das tut Franziska Wanninger, aufgewachsen auf einem Einödhof im Landkreis Altötting in Oberbayern. Nach ihrem Lehramtsstudium von Deutsch und Englisch zog es sie für einige Jahre in die weite Welt hinaus – bis nach Los Angeles und Washington D.C. Dort lernte sie das Schauspielhandwerk und entdeckte ihr Talent zu schreiben. 2011 brachte sie mit „Just & Margit“, einer urkomischen Satire auf das Beziehungsleben, ihr erstes Programm auf die Bühne. Hierfür wurde sie bereits 2012 in Regensburg mit dem Thurn- und Taxis Kabarettpreis (Jury- und Publikumspreis) ausgezeichnet. Mit ihrem 2015 folgenden zweiten Programm „AHOIbe – Guad is guad gnua“ spielte sie sich in die Herzen ihrer Zuschauer und wurde nebenbei in Passau mit dem kleinen Scharfrichterbeil ausgezeichnet. Nun das dritte Soloprogramm: “furchtlos glücklich”! Die Premiere am 17.2.18 wurde von der Presse gefeiert. Hier gibt Franziska Wanninger ganz neue Seiten preis, ohne die geliebt-gewohnten vergessen zu lassen. Sie erzählt mitreißend, singt von den Untiefen des Lebens, erschafft unvergessliche Figuren und zeigt, dass Mut immer belohnt wird. Oder was würden Sie wagen, um glücklich zu werden?

Franziska Wanninger

 

Liedermacher: Hundling, München

www.hundling.net
War es gestern oder war’s im 4. Stock?“ Das fragte sich schon einst Karl Valentin. Und auch Phil Höcketstaller a.k.a HUNDLING frägt sich dies manchmal – nur ein Stockkwerk tiefer- wenn er auf den Ursprung seiner Geschichten angesprochen wird. Fest steht, es sind kleine Geschichten, verfasst in gepflegtem Münchner Bairisch, die von seiner Umgebung, aus Erlebnissen der Vergangenheit, seinen Träumen und Fantasien erzählen. Höcketstaller durchstreift dabei ein Revier, das von Untergiesing bis Chicago reicht, das Große im Kleinen suchend, vom Alltäglichen ausgehend ins Philosophische driftend, nie ohne ein humorvolles Augenzwinkern. Die Stilistik zu seinen Liedern wählt der HUNDLING gerne passend zur jeweiligen Thematik aus Vorbildern der 70er Jahre: Die Musik bewegt sich zwischen Country und Reggae, Motown und Folkrock. Tom Petty, J.J. Cale, Peter Tosh, Marley und Stevie Wonder sind seine großen Vorbilder. Im August 2017 landete HUNDLING zum ersten mal in den TOP 20 der besten deutschen Liedermacher (Liederbestenliste August 2017). Kurz davor im Juli erhielt er den „Walther-von-der Vogelweide-Preis“ für seine „poetischen Lieder in der deutschen Musikszene“.

Hundling

 

Musik: Manuel Kuthan´s Glitzerbeisl, Glonn

www.glitzerbeisl.de
Drei musikalisch-tiefgründige Gentleman in den besten Jahren bilden das Raumschiff Glitzerbeisl, welches genrelos und bittersüß durch das All der Seelengeschichten gleitet.
Mit:
Ray Cipolla: Schlagzeug,Stimme
Heinz Dauhrer: Jazz Gebläse, Stimme
Manuel Kuthan: Zither, Stimme

Glitzerbeisl

 

Moderation: Die Isarschiffer, Feldkirchen-Westerham

zum Demo-Video der ISARSCHIFFER auf YouTube Link zum ISARSCHIFFER Demo-Video (zu unseren YouTUBE Kanal)

www.isarschiffer.de
Das Duo Doro und Rainer Berauer tourt mit seinem aktuellen Programm PAX beim HAX sehr erfolgreich durch Bayern und das angrenzende Ausland. Mit einer einzigartigen Mischung aus Musik, Kabarett, Comedy und Clownerie begeistern sie ihr Publikum und unterhalten es vortrefflich. Die beiden freuen sich, viele der Kollegen, welche sie in Jahrzehnten bei gemeinsamen Auftritten kennen und schätzen gelernt haben, in ihre Heimatgemeinde einzuladen und ihnen als charmante Gastgeber ein Forum bieten zu können. Mit dem Mangfalltaler Mundartbrettl haben sie sich zum Ziel gesetzt, Mundartkunst aller Art zu fördern und zu pflegen und „ihr“ Brettl mit vier festlichen Veranstaltungen pro Jahr im Mangfalltal eine Instanz werden zu lassen.

Rainer und Doris Berauer

 

mehr dazu in Facebook

 

 

So. 17.02.2019

Beginn: 19:30 Uhr . Einlass: 18:00 Uhr
Das Mundartbrettl beim Kellerwirt in Vagen . Seehamer Weg 5 . 83620 Vagen

Patenschaft: Helmut Eckl, München

zum Interview mit Helmut Eckl auf YouTube Link zum Interview mit HELMUT ECKL (zu unseren YouTUBE Kanal)

Der beliebte Münchner Turmschreiber, Träger des bayrischen Poetentalers und „geborene Satiriker“ (BR) wundert sich seit einiger Zeit darüber, dass die Zukunft früher länger war und stellt irritiert fest, dass seine Stammtischbrüder immer depperter und die Schmerzen im linken Knie immer heftiger werden. Vergeblich wartet er auf die Weisheit des Alters. Wer dem Helmut Eckl in der U-Bahn einen Sitzplatz anbietet, wird niedergeschlagen. Sein Erkenntnisstand: Der Kampf Alt gegen Jung hat begonnen und es ist an der Zeit, sich einen Revolver zu kaufen. Es erscheint ihm unnötig, dass die Jüngeren so alt werden müssen, wie er schon geworden war. Er weiß: Wer mit den dritten Zähnen klappert, hat das Schlimmste noch vor sich. Helmut Eckl neues Programm „Alte Männer füttern keine Enten“ löst beim Publikum wahre Lachsalven aus.
www.helmut-eckl.de

Helmut Eckl

 

Liedermacherin: Sara Brandhuber, Zustorf (Gem. Langenpreising)

zum Interview mit Sara Brandhuber auf YouTube Link zum Interview mit SARA BRANDHUBER (zu unseren YouTUBE Kanal)

Man munkelt, dass sie ihre ersten Worte nicht gesprochen, sondern gesungen hat und seit sie auf der Welt ist, hat Sara vor allem eins – den Mund auf. Ihre Mama schwört, dass sie bereits mit 2 Jahren beim Autofahren eigene Kompositionen vom Rücksitz geträllert hat. Im März 2017, kurz nach der Geburt Ihres Sohnes, bekam sie vom Bayerischen Heimat- und Kultusministerium den Dialektpreis Bayern verliehen. Wenige Tage später folgte der St. Prosper Kabarettpreis der Stiftungsbrauerei Erding. In ihrem ersten eigenen Programm „I war des fei ned“, mit welchem sie im Januar 2018 Premiere feierte, bietet Sara einen heiteren Streifzug durch ihr buntes Leben, ihre Kindheit in der Bayerischen Provinz, das Mama sein und viele andere Themen, die das Herz wirklich bewegen: Bärte, Bierfahrer und Dorfdiskoromantik.
www.sarabrandhuber.de

Sara Brandhuber

 

Musikkabarettist: Da Ebner, Straubing

zum Interview mit PATRICK EBNER auf YouTube Link zum Interview mit PATRICK EBNER (zu unseren YouTUBE Kanal)

Eine Links-Rechts Kombination aus Geschichten und Liedern:„Platzhirsch“ hat der Straubinger sein neues Programm genannt und geht damit in die zweite Runde. Auch im neuen Bühnenprogramm erzählt und singt der mittlerweile über Niederbayerns Grenzen hinaus bekannte Musikkabarettist, von all dem was ihn beschäftig und bewegt. Situationen, die so mancher als normal abstempeln und nicht weiter beachten würde, werden von dem Musiker aufgesaugt, gnadenlos zerlegt, sortiert, hinterfragt, verdreht, wieder zusammengesetzt und auf eine urkomische Art und Weise in Szene gesetzt. Fredl Fesl zum Vorbild hatten schon viele. Mit seinem großen Talent und dem ihm ureigenen, staubtrockenen Humor, tritt da Ebner ein Erbe an.
www.daebner.de

Patrik Ebner

 

Musik: Fraunhofer Saitenmusik, München

zum Interview mit RICHARD KURLÄNDER auf YouTube Link zum Interview mit Richard Kurländer (zu unseren YouTUBE Kanal)

Seit vier Jahrzehnten bereichern sie mit ihren Klängen und Melodien die Musiklandschaft. Die vier Oberbayern fühlen sich mit ihren Saiteninstrumenten musikalisch und geographisch in vielen Ecken zu Hause: In der Volksmusik, der Klassik und im Folk – ihre Melodien führen quer durch Europa von Skandinavien über Frankreich bis in die Alpen. Mit den Jahren sind Repertoire und Geschichte der „Fraunhofer“ gewachsen. Richard Kurländer – Harfe, Salzburger Hackbrett, Appenzeller Hackbrett – schöpft zusammen mit der Cellistin Michaela Schmid, dem Bassisten Gerhard Zink und dem Gitarristen Michael Klein aus einem großen Vorrat an Klangfarben und Interpretationsmöglichkeiten. Was die „Fraunhofer Saitenmusik“ schon immer auszeichnet, ist die Fähigkeit, musikalische Spannungsbögen aufzubauen, die die Lust am Zuhören nie abreißen lassen.
www.fraunhofersaitenmusik.de

Fraunhofer Saitenmusik

 

Moderation: Die Isarschiffer, Feldkirchen-Westerham

zum Demo-Video der ISARSCHIFFER auf YouTube Link zum ISARSCHIFFER Demo-Video (zu unseren YouTUBE Kanal)

Das Duo Doro und Rainer Berauer tourt mit seinem aktuellen Programm PAX beim HAX sehr erfolgreich durch Bayern und das angrenzende Ausland. Mit einer einzigartigen Mischung aus Musik, Kabarett, Comedy und Clownerie begeistern sie ihr Publikum und unterhalten es vortrefflich. Die beiden freuen sich, viele der Kollegen, welche sie in Jahrzehnten bei gemeinsamen Auftritten kennen und schätzen gelernt haben, in ihre Heimatgemeinde einzuladen und ihnen als charmante Gastgeber ein Forum bieten zu können. Mit dem Mangfalltaler Mundartbrettl haben sie sich zum Ziel gesetzt, Mundartkunst aller Art zu fördern und zu pflegen und „ihr“ Brettl mit vier festlichen Veranstaltungen pro Jahr im Mangfalltal eine Instanz werden zu lassen.
www.isarschiffer.de

Rainer und Doris Berauer

 

mehr dazu in Facebook

 

zur Mangfalltaler Mundartbrettl Facebook-Seite

 

Besuchen Sie uns auch in Facebook

 

© Copyright 2018 Mangfalltaler Mundartbrettl

Back to Top